Burgenland Domleschg

Die Region Domleschg ist bekannt für ihre zahlreichen Burgen. Dank seiner Lage als Durchgangsweg zu den Alpenpässen Splügen, San Bernardino und Julier entwickelte sich die Talschaft zu einer der burgenreichsten Gegenden Europas. Burgen, Schlösser und Ruinen reihen sich hier aneinander wie die Perlen auf einer Schnur. Die grösste Anlage ist Schloss Ortenstein, das auf einem rund 120 Meter hohen Felsvorsprung über die Gemeinde Tomils wacht.