Stockalperschloss

Die Briger sind stolz auf ihr Schloss, das im 17. Jahrhundert von Kaspar Stockalper, dem "König des Simplon", erbaut wurde. Besucher können die Keller, die Arkaden und die Säle des Palastes besichtigen und anschliessend im rosengesäumten Schlossgarten lustwandeln oder den Blick auf das Kloster, die Jesuitenkirche und die Briger Altstadt geniessen. Die Wände in den Sälen des Stockalperschlosses schmücken Tapeten und Seidenmalereien, die im 18. Jahrhundert in Paris entworfen wurden.